Fortbildungen:
unsere Dozentinnen

Portrait von Ellen Scholz
Ellen Scholz,
Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin.

Tätigkeit sowohl in der FASD- Beratungsstelle ab 2007, als auch im FASD-Zentrum bis 2010, fortgebildet im 4-Digit Diagnostic Online Course/Washington Fetal Alcohol Syndrome Diagnostic and Prevention Network, FASD-Sprechstunde
E-Mail: scholz.ellen@gmx.net

Besonders spezialisiert hat sich Frau Scholz auf folgende Zielgruppen und Schwerpunkte:

  • Pflegeeltern
  • Lehrer/innen
  • Frühförderung
  • Psychotherapeut/innen und Pflegeeltern

Portrait von Gela Becker
Gela Becker,
Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin, Familientherapeutin, Supervisorin

Veröffentlichungen
Vorträge und Kongressbeiträge

Aufbau der FASD-Spezialisierung des Sonnenhofs. Fortgebildet im 4-Digit Diagnostic Online Course/Washington Fetal Alcohol Syndrome Diagnostic and Prevention Network,
FASD-Sprechstunde
Tel.: 030-367 50 933
E-Mail: fasd-gb@ev-sonnenhof.de

Besonders spezialisiert hat sich Frau Becker auf folgende Zielgruppen und Schwerpunkte:

  • Fachkräfte der Jugendhilfe – ambulante und stationäre Träger
  • Fachkräfte der Eingliederungshilfe
  • Psychotherapeut/innen
  • Erwachsene mit FASD
  • Fallmanagement
  • Überblick FASD Diagnostik
  • Prävention
  • Konzeptionsentwicklung von Betreuungsangeboten für Menschen mit FASD


Anna Lena Binninger,
Kunsttherapeutin (FH)

als Dozentin seit 2014 tätig im FASD-Zentrum, Hochschulvorträge über FASD Diagnostik, Symptomatik und Inklusion. sowie über kunsttherapeutische Modelle für Kinder mit FASD. Frau Binninger leitet im ev. Kinderheim Sonnenhof eine integrative Kunstgruppe, an der auch Kinder mit FASD teilnehmen.

Tel.: 030 – 335 80 31
E-Mail: anna.lena.binninger@gmail.com

Besonders spezialisiert hat sich Frau Binninger auf folgende Zielgruppen und Schwerpunkte:

  • Kunsttherapeutisches Modell für Kinder mit FASD
  • Überblick FASD Diagnostik und Symptome
  • Stress-Signale bei Kindern mit FASD erkennen und Bewältigungsstrategien einüben
  • Überblick über medizinische Ursachen von FASD
  • Fallbeispiele aus der Kunsttherapie


Dana ist FASD betroffen

Unterstützt und begleitet von ihrer Betreuerin Frau Kathleen Kunath, kann Dana in Schulklassen und Werkstätten sowie vor Studenten von ihrem Leben mit FASD berichten.

Über einen Unkostenbeitrag und/oder eine Spende für unseren FASD Erwachsenenbereich auf das Konto des
Ev. Verein Sonnenhof e. V.,
IBAN 93 1005 0000 0810 0090 05,
würden wir uns freuen.