Erste Beratungsstelle für alkoholgeschädigte Kinder am 16.03.2007 eröffnet

16.3.2007 | Berlin

Das Evangelische Kinderheim Sonnenhof in Berlin Spandau hat am 16.03.07 die erste Beratungsstelle für Kinder mit Fetalen Alkoholspektrum-Störungen (FASD) in der Bundesrepublik eröffnet. In der Beratungsstelle stehen die beiden Psychologinnen Ellen Scholz und Irina Pauser für betroffene Kinder und ihre Pflegeeltern zur Verfügung. Sie bieten Hilfestellung für die Diagnose und die Betreuung der Kinder an. Auch Selbsthilfegruppen für Pflegeeltern von FASD-Kindern sollen angeboten werden.
Eine weitere Aufgabe ist die Sensibilisierung der Öffentlichkeit und Fachöffentlichkeit für diese Behinderung. Die ärztliche Leitung der Beratungsstelle übernimmt Prof. Dr. Hans-Ludwig Spohr, vormals Chefarzt der DRK-Kinderklinik in Berlin Westend. Die Beratungsstelle wird gefördert von der Aktion Mensch.

← zurück