Erwachsene mit FASD

Einer unserer Schwerpunkte liegt bei Erwachsenen mit FASD. Neben den diagnostischen Angeboten in unserer FASD-Sprechstunde stellen wir auf dieser Seite eine Reihe von Texten vor, die all jenen Orientierung bieten, die mit fetal alkoholgeschädigten Erwachsenen arbeiten.


 „FASD und dann“ eine Handbuch für Jugendliche und Erwachsene mit FASD

Herausgabe: Der Drogenbeauftragten der Bundesregierung
zum Download | → zur Bestellung


Annemarie Jost, Jana Krause

FAS – die nicht gestellte Diagnose und die Konsequenzen für die Sozialpsychiatrie

ResearchGate Blog


 Dorothea Hantelmann Ärztin für Neurologie und Psychiatrie
Gela Becker Dipl.- Psych.

Das Bundesteilhabegesetz: Zugang für Menschen mit Fetalen Alkoholspektrumstörungen (FASD) zu Leistungen wird eingeschränkt – ein Positionspapier

PDF


Dorothea Hantelmann Ärztin für Neurologie und Psychiatrie
Gela Becker Dipl.- Psych.

Positionspapier zu Problemen der sozialpsychiatrischen Zuordnung, sowie Betreuung von Erwachsenen mit FASD

Beitrag zum Fachgespräch „Fetales Alkoholsyndrom“ der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans und des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Hubert Hüppe am 24.05.2012
mehr…


Dorothea Hantelmann Ärztin für Neurologie und Psychiatrie
Gela Becker Dipl.- Psych.

Fetales Alkoholsyndrom: Oft fehldiagnostiziert und falsch betreut, DÄ 42/2013

Durch eine erhöhte Sensibilisierung innerhalb der Ärzteschaft konnte die Unterdiagnostik der Fetalen Alkoholspektrumstörungen in den vergangenen Jahren verbessert werden. Im Erwachsenenbereich gibt es jedoch noch große, zum Teil strukturell bedingte Defizite.
mehr…


Becker, G. & Hantelmann, D. (2015).

Menschen mit Fetalen Alkoholspektrumstörungen (FASD): Fallbeispiele zur Symptomatik und den psychosozialen Folgen.

In K. Hennicke & K. Hoffmann (Hrsg.), Menschen mit Intelligenzminderung und Fetalem Alkoholsyndrom (FAS). Eine Herausforderung für die Behindertenhilfe – Dokumentation der Arbeitstagung der DGSGB am 20. März 2015 in Kassel. Arbeitsmaterialen der DGSGB, Band 34 (S. 20-31). Berlin: DGSGB.
PDF ist hier verfügbar